Bekanntgabe der Ibsen-Stipendien 2017

Letzte Aktualisierung: 15.02.2017 // Vergabe von Stipendien für Theaterstücke mit Bezug auf Henrik Ibsen.

Insgesamt stehen für die Stipendien 2.000.000 NOK (ca. 221.000 Euro/235.000 US-Dollar) zur Verfügung, um Projekte weltweit auszuzeichnen.

Die Stipendien werden an Einzelpersonen, Theaterensembles, Organisationen oder Institutionen mit künstlerischem oder kulturellem Hintergrund vergeben.

Vorgaben:

  • Die Vergabe der Ibsen-Stipendien erfolgt für innovative Projekte in den Bereichen Drama und darstellende Künste.
  • Die Projekte sollen als kritischer Diskurs hinsichtlich existenzieller und gesellschaftsbezogener Themen auf Basis der Stücke von Henrik Ibsen dienen.
  • Bewerbungen bitte elektronisch auf www.ibsenawards.com.
  • Bereits aufgeführte Theaterstücke werden nicht zugelassen.

Die Ibsen-Stipendien werden alle zwei jahre vergeben, wobei die Bewerbungen von einer eigens berufenen Jury geprüft werden.

Die norwegische Regierung hat die Ibsen-Stipendien ins Leben gerufen, die 2015 zum achten Mal vergeben werden. Ibsen Awards hat bis heute 29 Stipendien für Projekte in 22 unterschiedlichen Ländern verliehen.

Bewerbungsschluss für die Ibsen-Stipendien ist der 30. April 2017.

Die Vorstellung der Ibsen-Stipendiaten 2015 erfolgt am 18. und 19. Oktober im Rahmen der Skien International Ibsen Konferenz am Teater Ibsen in Skien (Norwegen).

Weitere Informationen, Richtlinien und das Bewerbungsformular finden Sie auf der Website www.ibsenawards.com..

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Bookmark and Share